ICA8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0PiA=

Die Wassermelone ist eine sehr vielseitige “Frucht”. Neben der klassischen Serviermöglichkeit in Form von frischen Melonenstücken gibt es auch verschiedene Möglichkeiten zum Wassermelone grillen.

So wird die Wassermelone zum perfekten Grill- und Party-Snack.

Wie das Wassermelone grillen genau funktioniert, zeigen wir euch hier ausführlich.

Wassermelone grillen - Grill im Park

 

Wassermelone grillen: Wie funktioniert das?

Wassermelonen können auf unterschiedliche Weise gegrillt werden. So zum Beispiel ganz klassisch auf einem herkömmlichen Grill, was sie zu einem perfekten Grill-Snack auf der nächsten Garten-Party macht. Wer keinen Grill besitzt muss auf diese Köstlichkeit aber trotzdem nicht verzichten. Das Wassermelone grillen geht auch wunderbar in einer Grillpfanne.

 

Wassermelone richtig vorbereiten

Bei der Vorbereitung fürs Grillen muss die Wassermelone zunächst richtig zugeschnitten werden, idealerweise in vier gleich große Stücke. Anschließend wird das Fruchtfleisch, am besten mit einem Melonenschneider, von der Schale getrennt. Nun wird das Fruchtfleisch in kleine Stücke geschnitten. Diese sollten etwa um die 3 Zentimeter breit sein. Je nach Belieben können noch die Kerne entfernt werden.

 

Wassermelone grillen: Auf einem Grill

Wassermelone grillen - Melone grillen auf dem Rost
Das Grillen einer Wassermelone gestaltet sich sehr einfach. Dazu einfach die vorher zugeschnittenen Melonenstücke auf einen Grill legen. Die Grilldauer beträgt lediglich 5 Minuten.

Anschließend kann die Wassermelone je nach individuellem Geschmack noch nachgewürzt werden. Hier ist eine Salz- und Curry-Mischung zu empfehlen. Schon ist die Melone verzehrfertig.


Hinweis: Sollte der Grill zu heiß sein, sollte etwas Alu-Folie zwischen Grill und Grillgut gelegt werden.

ICA8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0PiA=

 

Wassermelone grillen: In einer Grillpfanne

Genauso unkompliziert gestaltet sich das Wassermelone grillen in einer Grillpfanne. Im ersten Schritt einfach ein wenig Öl in die Grillpfanne geben und warten bis das Fett heiß ist. Nach etwa 5 bis 6 Minuten kann die Melone aus der Pfanne genommen werden und mit einem beliebigen Gewürz nachgewürzt werden. Fertig!

 


Leckere Wassermelonen-Rezepte zum Grillen

Rezept: Gegrillte Wassermelone mit Balsamico- und Honig-Dressing

Ein sehr leichtes aber trotzdem sehr schmackhaftes Rezept mit gegrillter Wassermelone wird mit Balsamico und Honig zubereitet. Dafür werden zunächst folgende Zutaten benötigt:

  • 100 Milliliter Aceto Balsamico
  • 1/4 Wassermelone
  • 3 Esslöffel Honig

Die Zubereitung
Der erste Schritt besteht darin den Balsamico einzukochen und den Honig unterzurühren, so dass eine sirupähnliche Konsistenz erzielt wird. Anschließend wird das Melonenstück vorbereitet, indem es von seiner Schale und den Kernen befreit wird und in 8 gleichgroße Stücke geschnitten wird. Nun werden die Melonenstücke in einer Pfanne “gegrillt” und zwar von jeder Seite etwa eine Minute. Ganz wichtig: Kommt eine Grillpfanne zum Einsatz wird kein Fett benötigt. Sollte keine spezielle Grillpfanne vorhanden sein, ist das auch kein Problem, dann kann auch eine herkömmliche beschichtete Pfanne verwendet werden. Zu guter Letzt werden die Melonenstücke jeweils in Zweier-Pärchen mit dem Balsamico-Honig-Dressing beträufelt und serviert.


 

Rezept: Wassermelonen-Spieße

Ein weiteres sehr einfaches Wassermelonen Rezept wird besonders Fisch-Fans begeistern. Für den Wassermelonen-Spieß werden folgende Zutaten benötigt:

  • Eine halbe Wassermelone
  • 8 Esslöffel Olivenöl
  • Eine Zitrone (bevorzugt Bio)
  • 400 Gramm Fischfilet ( Seelachs, Seeteufel oder Dorsch)
  • Ein Bund Thymian
  • Pfeffer und Salz
  • 4 Holz- Spieße

Die Zubereitung
Der Fisch und die Melone in gleich große Stücke schneiden und auf die Holz-Spieße stecken. Wichtig ist, dass Fisch und Melone nicht zu fest aneinander gesteckt werden, damit die Hitze durch die Zwischenräume durchdringen kann. Der nächste Schritt besteht im Wassermelone grillen. Der Melonen-Geschmack geht so auf den Fisch rüber und andersrum. Gegrillt wird das ganze nur wenige Minuten. Währenddessen kann das Olivenöl zusammen mit einem Büschel Thymian in eine Schüssel gegeben werden. Nach dem Grillvorgang kann damit der Fisch beträufelt werden. Zum Schluss noch den Spieß mit Salz und Pfeffer nachwürzen und etwas Zitronensaft drauf träufeln. Fertig!

Weitere Melonen-Rezepte.

Ein Auswahl an Melonen Rezepten findest du auch unter folgenden Adressen:
Eatsmarter.de
Chefkoch.de
Essen & Trinken
Kochbar


ICA8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0PiA=